Über UnsKontaktKarriereFacebook
Suchvorschläge
Über UnsKontaktKarriereFacebook

Woman‘s Lounge – das Damenzimmer

Der Damensalon beschränkt sich meistens nicht nur auf ein Zimmer, er breitet sich, wenn wir ehrlich sind gerne über die ganze Wohnung aus.


Home-Sweet-Home - die Betonung liegt auf Sweet

Ein Mix aus skandinavischem Look, Landhaus-Stil, ein wenig Chaleth-Chic und einer Prise unkompliziertem Bohemia-Charme.

Es gibt einige Wohnungen, in denen absichtlich möglichst wenig Möbel stehen. Die Wände bleiben immer Weiß, und Wohnlichkeit scheint den Bewohnern ein Graus. Vielen ist gutes Design wichtig, und sie behandeln Möbel wie Kunstwerke oder zumindest wie Sammlerstücke. Andere stylen sich ihre Wohnung wie ein Hotel oder wie einen Showroom. Für andere muss die Einrichtung einfach nur praktisch sein.

Frau aber liebt Wohnungen die süß, cosy, ein bisschen schräg, farbig und unperfekt gestaltet sind. Die Überzeugung liegt im Detail. Und wie man ja weiß, macht das süße Wohnen glücklich. Denn es vermittelt Geborgenheit und Kreativität.
Sweet wohnen bedeutet Gemütlichkeit und Eleganz, die zufällig wirkt. Hierzu gehören Sammlerstücke, die gerne schon ein langes Leben hinter sich haben dürfen und somit einen gewissen Charme aufweisen können. Dieses Wohnleben darf man zeigen, denn es offenbart, was die Persönlichkeit eines Möbels oder Wohnaccessoires ausmacht. Wird zu viel restauriert, fällt dieser besondere Zauber weg. Was bleibt, ist zwar perfekt, vielleicht auch wertvoll, meist aber unpersönlich.

Verspielt und gar nicht kitschig

In der Mode fahren die Deutschen total drauf ab, in der Inneneinrichtung müssen sie es noch lernen. Die Rede ist von Blumen, Rosa und Rüschen. In England und Frankreich ist dieser Look, im Interiorbereich, seit Jahren angesagt. Er bringt einen Hauch von Romantik, Frische, Anmut und Heiterkeit in die Wohnung.
Großflächige Blumenmuster, wie ein Sofabezug aus grober Baumwolle zum Beispiel, spiegelt einen ländlichen Look wieder, der Romantik pur ausstrahlt. Hier fühlt man sich wohl und wird auch im Winter an die sommerliche Stimmung erinnert.

Persönliche Ecke

Es müssen nicht immer Bilder oder Fotos Ihrer Liebsten sein, die Sie einrahmen und an die Wand hängen. Fotografieren doch einfach einen Buchtitel, ein schönes Zitat oder einen Zeitungsartikel, der Ihnen am Herzen liegt und rahmen diesen ein. Gestalten Sie sich eine persönliche Ecke im Wohnzimmer, Gäste dürfen ruhig wissen, was Sie lesen, dies kann auch immer wieder zu guten Gesprächen führen.

Schaffen Sie Eleganz

Romantik im Wohnbereich bedeutet eine gewisse Großzügigkeit im Gegensatz zu verspielten Details. Auch Eleganz ist wichtig, denn Eleganz verdrängt Niedlichkeit und hilft, dass auch Verspieltes erwachsen wirken kann.
Kombinieren Sie zum Beispiel ein formschönes, klassisches, rose farbenes Sofa mit schwarz-weißem Fliesenboden. Durch diese Kombination wirkt es trotz der Farbe und Zierkissen einladend und elegant. Diese Großzügigkeit des Mixens wird unterstützt durch ein unprätentiöses Kunstwerk an der Wand mit einem fetten schwarzen Bilderrahmen.

Die künstlerische Leidenschaft

Bringen Sie einen romantischen Ausdruck in Ihre Wohnung durch Kunstwerke. Die Wohnung muss Leben ausstrahlen. Drücken Sie Ihre Träumereien über die Kunst aus. Wenn Sie eine romantische Ader besitzen, werden Sie auch ein Auge dafür haben und im Lauf der Jahre immer mal wieder einen Gegenstand finden, der „Inhalt“ besitzt, etwas ganz Besonderes ist oder einfach nur prachtvoll in die Wohnung passt. Ausgefallene Stücke können sehr inspirierend wirken oder ein schön arrangiertes Stillleben kann einem zur Ruhe verhelfen. Kunst kann eine Wohnung sehr individuell und romantisch werden lassen.

Wir lieben Rosa

Wer es romantisch mag, kommt um Rosa nicht drumrum. Das heißt ja nicht, dass Sie nun Ihr Wohnzimmer dafür herhalten muss. Sie können aber zum Beispiel im Badezimmer Ihren Fantasien freien Lauf lassen. Gestalten Sie Ihr Bad in eine Wellness-Oase um. Liebevolle Details wie Rosenblüten, Seifen und Handtücher - schön dekoriert, erschaffen ein entspanntes Flair im Badezimmer.

Drama Baby!

Seien Sie mutig und bringen ein bisschen Drama, in Form einer Tapete, an die Wand. Suchen Sie ein großzügiges Muster aus und tapezieren Sie sich eine Wand im Schlafzimmer, der Küche oder im Flur. Je größer das Muster desto dramatischer der Auftritt.

Stimmungsmacher: Holz

Holz strahlt Harmonie und Gemütlichkeit aus, besonders das unbehandelte. Lassen Sie das Holz für sich sprechen. Holen Sie sich dieses natürliche Material in Form einer Tischplatte, einer Kommode oder einer Bank in die Wohnung. Sie werden sehen, was das Holz mit Ihnen und Ihrer Wohnung macht.

Die frischen Lieblinge

Schmücken Sie Ihre Wohnung mit einem frischen Blumenstrauß. Blumen erschaffen immer eine Lebendigkeit in der Wohnung. Sie sind ein Hingucker und vermitteln ein Willkommensgefühl. Sie können mit den Blumen, je nach Sorte, eine romantische, extravagante oder stilvolle Atmosphäre erzeugen.

Stilvolle Leuchtelemente

Deckenleuchten, die den gesamten Raum ausleuchten sind alles andere als gemütlich. Verteilen Sie kleine Tischleuchten auf Kommoden, Beistelltischen und Fensterbänken. Sie können nicht nur ein angenehmes Licht erschaffen, sondern auch ein schönes Dekoelement abgeben - wie in diesem Fall eine silber-goldene Annans.
Kommen Sie bei uns vorbei und lassen sich inspirieren, schwelgen Sie durch unser Haus und träumen Sie von Ihrer neuen Wohnungseinrichtung. Wir lassen Wünsche wahr werden.