Über Uns Kontakt Karriere Facebook
Suchvorschläge
Über Uns Kontakt Karriere Facebook
Pouf, Sitzhocker

Die Alleskönner - Sitzhocker / Pouf

So anzüglich, wie sie sich anhören sind sie gar nicht! Die Poufs sind Allround-Talente: Sie sind flexibel, liegen absolut im Trend, man kann sie als Beistelltischchen benutzen, sie sehen bezaubernd aus und darauf sitzen kann man auch...
 

Mit einem Pouf neue, kreative und komfortable Wohnideen gestalten

Poufs sind die stylische Variante zu Hockern und kommen als wahre Multitalente daher. Sie sind herrlich wandelbar in ihrer Funktion, ein flexibles Gestaltungselement für die moderne Inneneinrichtung. Sie können im Nu den Raum in neuem Glanz erscheinen lassen, ohne dass man viel umstellen muss. Wer außergewöhnliche Sitzmöbel sucht, wird von Poufs begeistert sein. Auch in ihrer Funktion haben sie sich nicht festlegen lassen. Sie eignen sich nicht nur als eigenständige Sitzgelegenheit, sondern heißen nach einem langen Tag auch einfach nur Ihre Füße willkommen, während Sie völlig geschafft im Sofa versinken.
Was ist ein gemütliches Sofa oder ein bequemer Sessel ohne Fußhocker? Unvorstellbar für alle, die es lieben, lange Herbst- und Winterabende mit einem guten Buch zu verbringen. Mit stabiler Polsterung und gerader Oberfläche eignen sie sich auch als Ablageflächen oder Beistelltisch.

Polsterhocker sind die heimlichen Stars der Einrichtung. Denn ein Sitzhocker ist aufgrund seiner Größe mobil, platzsparend und überdies noch komfortabel. Der Pouf ist die trendige Version des Hockers und es gibt ihn in verschiedensten Varianten. Wählen Sie das Design, das Ihren Einrichtungsstil perfekt unterstreicht und raffiniert ergänzt. Auch von der Form her ist Pouf nicht gleich Pouf. Würfel, Zylinder oder ganz rund: Unter den Poufs findet jeder seinen neuen Liebling. Suchen Sie Form, Größe und Polsterung je nach Verwendung aus.
Pouf, Orient

Spürbare Gemütlichkeit und heimliche Anziehungskraft

Poufs sind mehr als nur stylishe Kleinmöbel. Denn ein Sitzpouf oder Pouf-Hocker ist mindestens so gemütlich, wie er in der Regel schon aussieht. Der Duft von heißem Apfeltee erfüllt das Wohnzimmer. Durch das Fenster scheinen Ihnen die Sonnenstrahlen ins Gesicht, wenn Sie in den klaren, stahlblauen Herbsthimmel blicken. Während es draußen abkühlt, haben Sie es sich mit ihren besten Freundinnen bei einer Tasse Tee auf Ihren Poufs gemütlich gemacht. Eine Sitzgruppe aus diesen stylishen Bodenkissen verleiht Ihrem Wohnzimmer ein gemütliches Flair und - je nach Design - weht sogar ein Hauch von „Tausendundeiner Nacht“ durch Ihre Räume. Poufs laden dazu ein, es sich bequem zu machen und einfach die Seele baumeln zu lassen. So oder so sorgt der Pouf für eine gemütliche und aufgelockerte Wohnatmosphäre.
Pouf, Türkis

Der passende Liebling für Ihr Zuhause

Kuschelig und gemütlich
Ein Strickpouf harmoniert beispielsweise wunderbar zum Landhausstil. Ebenso gut verträgt sich ein Pouf in Strick-Optik mit dem Boho-Chic. Eine cremefarbene Wohnlandschaft, viele Kissen in Naturtönen und rustikale Holzmöbel: Ein im Landhausstil eingerichtetes Wohnzimmer strahlt eine heimelige Gemütlichkeit aus. Dazu passen wunderbar Poufs in Grobstrick-Optik. Sie können als zusätzliche und dekorative Sitzmöglichkeit genutzt oder zum Beistelltisch umfunktioniert werden, indem Sie ein weißes Holztablett darauf positionieren. Blumenvasen mit duftendem Lavendel und Kerzenständer aus Metall sorgen für das gewisse Etwas.
Tipp: Besonders gut kommen Strick-Poufs zur Geltung, wenn sie in einer Dreiergruppe in unterschiedlichen Farben arrangiert werden.

Modische Klarheit
Im modern geprägten Umfeld, das Wert auf exklusive Materialien legt, hat der Lederpouf seinen festen Platz. Ein Pouf in Weiß, Grau oder Schwarz ist ein stimmiges Detail in einer zeitlos ästhetischen Möbellandschaft, die dezente Extravaganz ausstrahlt. Solche Poufs begleiten Sie viele Jahre lang.
Pouf, Leder, Pink

Der Pouf findet in jedem Raum seinen Platz?

Wohnzimmer:
Im Wohnzimmer können Sie alles Mögliche mit den kleinen Dingern anstellen.
– Sollte der Platz auf dem Sofa und den Sesseln belegt sein, schieben Sie ein paar Poufs dazu.
– Sitzen Sie auf dem Sofa und möchten Ihre Füße hochlegen? Der kleine Pouf macht das gerne.
– Fehlt Ihnen Ablagefläche für Drinks oder Zeitschriften? Der Pouf kann das gut!

Schlafzimmer:
Wählen Sie für das Schlafzimmer zwei kleine Poufs und stellen Sie rechts und links neben das Bett. Sie bringen eine besonders schöne Wohnatmosphäre mit sich und sich nicht so kantig. Wer braucht heute noch Nachtische?

Jugendzimmer:
Im Jugendzimmer gibt es keine Sitzordnung, jeder schnappt sich einen Pouf und setzt sich wo er will – ganz flexibel. Auch hält er hier gerne mal als Klamottenablage her.

Die Auswahl ist schier unerschöpflich, da Poufs in variantenreichen Farben und Designs auftreten. Somit können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und die Kombinationsvielfalt voll ausschöpfen. Das hat den Vorteil, dass Sie Ihre Wohnideen wunschgemäß verfeinern können. Haben Sie jetzt Lust bekommen, Ihr Wohnambiente ein wenig aufzuhübschen?
Pouf, Wohnzimmer

Farben und Muster

  • Ein Pouf in Weiß wird in dunkler Umgebung zum Gegenpol. Umgekehrt funktioniert das mit schwarzen Bodenkissen in hellen Räumen. 
  • Brauntöne sind eine stimmige Begleitung für viele Holzarten, die rustikale Wohnlichkeit zaubern.
  • Auffällige Farbgebungen wie Rot, Orange, Gelb, Grün oder Blau verleihen der Lebenslust Ausdruck und sorgen für eine heitere Stimmung.
  • Poufs mit außergewöhnlichen Mustern und Applikationen stehen für Individualität und stellen Ihren Sinn für das Besondere unter Beweis.

Die Auswahl ist schier unerschöpflich, da Poufs in variantenreichen Farben und Designs auftreten. Somit können Sie Ihrer Kreativität freien Lauf lassen und die Kombinationsvielfalt voll ausschöpfen. Das hat den Vorteil, dass Sie Ihre Wohnideen wunschgemäß verfeinern können. Haben Sie jetzt Lust bekommen, Ihr Wohnambiente ein wenig aufzuhübschen?